Behandlung & Therapieverfahren

Naturheilkunde für's Tier

Heilung mit dem gewissen "Wohlfühlfaktor"

Der wichtigste Aspekt in der alternativen Medizin ist für mich, dass die Tiere entspannt sind und sich wohlfühlen. Damit dieser Zustand gewährleistet ist, fahre ich zu Ihnen nach Hause. Dort fühlt sich das Tier am wohlsten und der Transportstress entfällt.

Außerdem assoziieren manche Tiere die Fahrt mit dem Auto zu einem fremden Haus und einen Behandlungsraum, in dem es nach anderen Tieren riecht, sofort mit dem Besuch beim Tierarzt.

Ich nehme mir die Zeit, welche die Tiere benötigen und besuche Sie und Ihr Tier Zuhause, damit es wieder richtig gesund werden kann. 

 

Deshalb sage ich immer:

"Im Krankenhaus heilt man deine Krankheit, aber nur, wenn du Zuhause bist, wirst du erst richtig gesund."



Anamnese

Vom ersten "Beschnuppern" bis hin zur Behandlung


Hausbesuche

Ein Termin findet beim Kunden bzw. meinen Patienten zu Hause in gewohnter Umgebung statt.

Zunächst komme ich mit den Besitzern ins Gespräch, ohne dass das Tier merkt, dass es um ihn selber geht. Ich gebe ihm die Möglichkeit, sich erst an mich zu gewöhnen und mich zu beschnuppern. Mir ist auch wichtig, dass ich nicht unter Druck oder Stress stehe, da sich das auf das Tier überträgt – wie es normalerweise bei einem Tierarzt der Fall ist. Ich geben dem Tier die Zeit, die es braucht. Wenn es zu Beginn nicht möchte, dass ich es berühre oder mich ihm nähere, dann dränge ich es nicht, sondern bleibe auf Distanz.

Mit der Farblichttherapie beginne ich im Anschluss an das Gespräch mit den Besitzern, damit sich das Tier darauf einstellen kann, behandelt zu werden. Danach geht es mit der eigentlichen Behandlung los.

Nach ein paar Behandlungen, gewinnen die Tiere Vertrauen, da sie merken, dass ich Ihnen nicht weh tue, sondern nur helfen möchte und es sich gut für sie anfühlt.

 

Unterschiedliche Therapiekonzepte

Zuhause arbeite ich verschiedene und individuelle Konzepte aus, da nicht jedes Konzept von allen Tieren gleich angenommen wird. Somit stehen immer mehrere Therapieansätze und weitere Möglichkeiten der Behandlung zur Verfügung.

 

Futterberatung

Ich ordne die Tiere in ein TCM-Schema (Traditionelle Chinesische Medizin) ein. Dadurch habe ich auch einen Blick auf das aktuell verwendete Futter und kann abwägen, ob es wirklich die ideale Ernährung für das Tier ist oder ob es an dieser Stelle noch Optimierungsmöglichkeiten gibt.

 

Erreichbarkeit

Ich stehe Ihnen jederzeit und in den verschiedensten Lebensumständen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung: Sei es das Vorbereiten Ihrer Katze auf ein Baby oder ein Hund mit zu viel gebündelter Energie, der durch bestimmtes Training und ein paar kleine Tricks entspannter und stressfreier im Alltag wird. Eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität für alle – für Mensch und Tier!

 

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!

Zum Geburtstag der Tiere gibt es natürlich ein Geburtstagsgeschenk – denn wir sind alle froh, dass wir unsere Lieblinge schon so lange bei uns haben und im besten Fall auch noch sehr lange bei uns haben werden!



Therapieverfahren

Natürlich heilen, natürlich für's Tier

Akupunktur

Punktgenau, aber sanft heilen

Definition:

Im gesunden Körper sollen Yin und Yang im Gleichgewicht sein und nicht gegeneinander wirken. Sie bilden, wie das Symbol verdeutlicht, eine Einheit. Ein Ungleichgewicht kann durch äußere Einflüsse wie Krankheit, Kälte, Hitze, Nässe, Schlafmangel, Kummer und sogar Freude, aber natürlich auch durch schlechte Ernährung oder Überforderung entstehen. 

Die Akupunktur soll das gestörte Gleichgewicht wieder herstellen, sofern noch kein bleibender Schaden eingetreten ist. Ein Ungleichgewicht macht sich bemerkbar durch kleine oder große Veränderungen im Charakter oder eben durch verschiedene Krankheitsbilder.

 

 

Eigene Auffassung:

Aufgrund bestimmter Punktekombinationen können verschiedene Symptome behandelt werden. Akupunktur wird oft mit Nadeln in Verbindung gebracht, jedoch behandle ich sehr gerne mit einem Akupunkturlaser. Dieser dringt tiefer in das Gewebe ein und stimuliert somit viel stärker den Akupunkturpunkt. Große Vorteile dabei sind unter anderem sind, dass das Tier dabei keine Schmerzen spürt und es selbst bestimmen kann, wie lange die Stimulation des Akupunkturpunktes benötigt wird.

Im Gegensatz zu uns Menschen, haben Tiere eine viel bessere und sensiblere Selbstwahrnehmung. Die Akupunktur wirkt am besten, wenn die Tiere danach schlafen können, falls sie nicht schon während der Behandlung einschlummern. Genau deshalb möchte ich Sie Zuhause besuchen: Zum Einen hat Ihr Liebling keinen Stress zwecks des Transports und zum Anderen wird er nicht nach der Behandlung aus der Entspannungsphase gerissen.

 


Osteopathie

Durch Impulse den Körper zur Selbstheilung animieren

Definition:

Der Ursprung des Wortes „Osteopathie“ stammt aus dem Griechischem: „Osteon“ = Knochen und „Pathos“ = Leiden.

Die Basis bilden detaillierte Kenntnisse der Anatomie und Physiologie des tierischen Körpers in Verbindung mit klinischen Untersuchungsmethoden, um die Beweglichkeit des Bewegungsapparates und der Organe zu beurteilen.

 

 

Meine Auffassung:

Oft erwarten die Patientenbesitzer bei der osteopathischen Behandlung spektakuläre Griffe,  als ob man die Knochen wieder einrenkt. Osteopathie ist aber genau das Gegenteil: Durch ganz sanfte Impulse in Form von leichtem Druck in eine bestimmte Richtung oder nur durch die sanfte Bewegung der Muskeln, Organe, etc. werden Blockierungen aufgelöst. Im Grunde löst das Tier die Blockaden im Laufe von 3–4 Wochen selbst. Der Behandler gibt dem Tier nur die Impulse an den richtigen Stellen. Die meisten Tiere entspannen sich während der Behandlung komplett und schlafen fast ein. Den Tieren diese Art von Entspannung zu verschaffen, welche auch noch den Körper reguliert, ist ein weiterer Grund, weshalb mir die Arbeit mit der alternativen Medizin so viel Glück und Freude bereitet.

 


Physiotherapie

Gut für Mensch UND Tier!

Definition:

Die meisten zu behandelnden Erkrankungen betreffen Muskeln, Gelenke, Knochen oder die Wirbelsäule. Mögliche Folgen solcher Erkrankungen sind Schmerzen, die sich in Lahmheiten äußern können. Mit Hilfe der Physiotherapie können gezielt Erkrankungen und Schmerzen in diesen Bereichen behandelt werden. Die häufig nach Lahmheiten und Operationen resultierenden Schonhaltungen der Tiere werden mit Hilfe von individuellen Übungen und manuellen Techniken wieder gelöst. 

Die Tierphysiotherapie ist häufig eine auf den tierischen Bewegungsapparat umgewandelte Form der Humanphysiotherapie.

 

Es gibt verschiedene Verfahren der Physiotherapie bei Tieren, zum Beispiel:

  • Wärme- bzw. Kälteanwendungen (Thermotherapie)
  • Wassertherapie (Hydrotherapie)
  • Elektrotherapie
  • Massagen
  • Passive und aktive Bewegungstherapie

 

Eigene Auffassung:

Die Physiotherapie ist den Meisten geläufig. In der Physiotherapie sind die Techniken invasiver als in der Osteopathie. Sie dient der Unterstützung bei postoperativen Heilungsprozessen und bei knöcheren sowie muskulären Verspannungen und Verletzungen.

 


AromaTherapie

Heilen mit dem richtigen Riecher

Definition:

Die Aromatherapie ist ein Teilgebiet der Phytotherapie. Sie setzt sich zum Ziel, mit Hilfe von ätherischen Ölen die psychische und physische Gesundheit nachhaltig zu beeinflussen. Anwendungsgebiete finden sich sowohl in der Prävention, der Therapie - sowohl im professionellen Rahmen, als auch zur Selbstbehandlung. Die Aromatherapie basiert auf empirischen Erkenntnissen. Wissenschaftliche Studien (Kite et al 1998, Wilkenson et al 1999) konnten die entspannende und beruhigende Wirkung von ätherischen Ölen belegen.

 

Eigene Auffassung:

Die Aromatherapie lässt sich perfekt zu Akupunktur wie auch zu anderen Therapien ergänzen. Durch die Aromen kann noch eine zusätzlich entspannende Wirkung erzeugt werden. Bei tiefsitzenden Problemen des Tieres, können die Besitzer die Aromatherapie Zuhause unterstützend anwenden, damit die Behandlungen besser wirken können.

 


Tierkommunikation

Kommunikation ist alles!

Definition:

Tiere kommunizieren untereinander und mit den Menschen durch ihre offensichtliche Körpersprache und durch Telepathie!


Kinder haben von Geburt an die Fähigkeit der telepathischen Kommunikation mit allem. 
Mit zunehmendem Alter werden sie jedoch leider von unserer Gesellschaft gelehrt, dass lediglich die verbale Kommunikation existent und anzuwenden sei. Die telepathische Kommunikation und die Intuition verkümmert als sogenanntes Bauchgefühl dass nur noch äußerst selten zum Einsatz kommt.

Die Fähigkeit der telepathischen Kommunikation kann jedoch wieder ins Bewusstsein zurückgeholt werden!

 

(Definition gemäß der Tierkommunikations-Lehrerin Franziska Matti)

 

Eigene Auffassung:

Als Tierkommunikatorin sehe ich mich als Übersetzerin zwischen Ihnen und Ihrem Tier.

So erfahren Sie die Wünsche, Gedanken, Gefühle und Absichten Ihres Tieres. Sofern das betreffende Tier die Zusammenarbeit möchte, erhalten Sie Antworten.


Probleme zwischen Ihnen beiden können so angesprochen und Lösungen angestrebt und gemeinsam erarbeitet werden. 

Gewisse Antworten und Informationen des Tieres sind manchmal im ersten Moment schwer verständlich, ergeben dann zu einem späteren Zeitpunkt einen Sinn! 
Es gilt auch zu respektieren, dass Tiere zudem nicht immer alles beantworten wollen, oder zu ihrem und unserem Schutz mehrdeutige oder unverständliche Antworten geben. Hier ist es wichtig, den eigenen und freien Willen der Tiere zu akzeptieren.


 Hinweis zum Ausfallhonorar bei Terminversäumnis 

 

Vereinbarte Termine werden ausdrücklich für Ihr Tier freigehalten. Falls Sie einen Termin einmal nicht wahrnehmen können, denken Sie deshalb bitte daran, rechtzeitig – spätestens 48 Stunden vorher – abzusagen.

 

Die Absage muss spätestens 48 Stunden vorher bei folgender E-Mail-Adresse oder bei WhatsApp eingegangen sein:

info@natuerlich-fuers-tier.de 

 

Für Termine, die weniger als 48 Stunden vorher abgesagt werden, wird Ihnen Ausfallhonorar in Höhe von 50 % des mit Ihnen vereinbarten Sitzungshonorars in Rechnung gestellt. Für Termine, die weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden oder ohne Absage nicht wahrgenommen werden, erlaube ich mir das Ausfallhonorar in Höhe des mit Ihnen vereinbarten Sitzungshonorars zu berechnen, falls ich keinen Ersatz finden sollte.

 


KONTAKT

Telefon: 0163 · 7327560

info@natuerlich-fuers-tier.de

 

Ich freue mich, wenn Sie mit mir

in Kontakt treten – gerne können wir dann Ihren speziellen Fall besprechen und einen Termin bei Ihnen vor Ort vereinbaren.

DOWNLOADS

KOOPERATIONSPARTNER

Auenland Konzept

Mit meiner mobilen Praxis bin ich für Sie und Ihr Tier u. a. im Raum München, in Landshut, Bad Tölz, Mittenwald und im Zollernalbkreis unterwegs.