Erfahrungsberichte

Behandlungserfolge

Natürlich heilen mit Erfolg

Kira (10 Jahre)


Laut Tierarzt hatte sie einen Hautpilz, doch das Pilzmittel, welches Ihr gegeben wurde, hat nicht geholfen. Es wurde eher schlimmer. Desweiteren hatte Kira seit 1 ½ Jahren keine Läufigkeit mehr.


Nach der ersten Behandlung:

War sie ruhiger, sabberte nicht mehr beim fressen, war nicht mehr so nervös, das gelbliche Fell ist ausgefallen und wächst weiß nach, an den kahlen Stellen wächst das Fell sehr gut, der Pilz ist nicht mehr gewachsen und die Krusten gingen ab, die Augen tränten nicht mehr so stark, sie wirkt jünger, frischer.


Nach der zweiten Behandlung:

Fellwachstum wurde noch besser, der Pilz ist komplett verschwunden, nur noch an der Stelle an der es begonnen hat ist noch eine Kruste sichtbar, ihre Augen sind klarer und tränen nicht mehr.

Diana (10 Jahre alt)


Diana hatte eine sehr trockene Nase, welche sich geschält hat und geblutet hat, außerdem war sie inkontinent.


Behandlungsverlauf:

Nach der ersten Behandlung hat sich ihre Nase komplett geschält und neue Haut ist nachgewachsen.

 

Nach der dritten Behandlung wurde die Inkontinenz besser, kam jedoch ab und an mal noch vor. Ihre Augen haben aufgehört zu tränen, und der trockene Nasenspiegel ging weiter zurück, zudem läuft sie wieder besser und springt wieder auf die Kutsche.

 

Nach der achten Behandlung ist die Inkontinenz verschwunden, die Nase wurde wieder ein Stückchen besser, ihre Ödeme, Lipome sind auch weniger geworden, genauso wie die Flüssigkeitsretention im Bereich der Nieren, und auch die Schuppen wurden weniger.


Kelly (2 Jahre)


Kelly hat eine Refluxösophagitis & IBD, desweiteren ist sie ängstlich.

 

Behandlungsverlauf:

Nach den ersten zwei Behandlungen, hat sich ihr Reflux erstmal verschlimmert. Nach der dritten Behandlung war der Reflux weg, sie hatte keinen Durchfall mehr und war wieder lustig.

Nun versuchen wir noch mit der Akupunktur Ihre Ängstlichkeit in den Griff zu bekommen.

Fini (5 Jahre)


Fini ist eine sehr nervöse Hündin, sie läuft nicht mehr neben dem Pferd oder der Kutsche mit, des Weiteren tut Ihr linkes Vorderbein weh, aufgrund eines Bruches im Welpenalter.

 

Nach der ersten Behandlung:

War sie nicht mehr so ängstlich, sie springt wieder in die Kutsche, geht mit zum reiten, spielt wieder mit anderen Hunden, ist fitter und bei Menschen ist sie auch nicht mehr so ängstlich.

 

Nach der vierten Behandlung: 

Sie entlastet ihr linkes Vorderbein überhaupt nicht mehr, und ihre Ängstlichkeit ist verschwunden.

Lucy (14 Jahre)


Lucy hatte richtig wässrigen Durchfall, hatte keinen Hunger mehr, war in der Hinterhand schwach und erschöpft.

 

Behandlungsverlauf:

Nach der ersten Notfall-Behandlung wurde der Durchfall schon besser.

Nach der zweiten Behandlung, hatte sie wieder Hunger und der Durchfall wurde schon fester und war fitter, fröhlicher und agiler.

Nach dem dritten Besuch, hatte sie keinen Durchfall mehr, ihr Bauch wurde weicher und sie war fröhlich und fit.



Kundenstimmen

Hier kommen meine Kundinnen und Kunden zu Wort, die über die Erfahrungen mit Ihrem Tier berichten.

"Volle Punktzahl auf allen Ebenen!"


"Wenn man bloß mehr von so liebevollen Menschen hätte, wäre die Welt gleich noch viel schöner :-)

Also im Ernst: Nadine Gallatz ist eine junge, sehr einfühlsame und engagierte angehende Tierärztin mit Schwerpunkt TCM , Osteopathie und Akupunktur, die ich aus vollem Herzen weiterempfehlen kann.

Sie ist sich nicht zu schade, um jede Uhrzeit erreichbar zu sein und egal wie spät es ist: sie kommt auch im Notfall sogar mit einem Lächeln!

Meine Hunde und Katzis lieben sie, leckten ihr zum Dank das Gesicht, begaben sich in ihre Hände und wußten instinktiv: "UIH, die kann was!"

 

Nadine nimmt sich Zeit, recherchiert alles bis ins Detail und das auch noch zu wirklich moderaten Preisen.

 

Alles in allem wünscht man sich mehr Fachleute, die es wirklich aus LIEBE zum Tier auf diese Weise machen und kann nur hoffen, wenn man selbst einmal krank ist, möge auch so ein "Engelchen" da sein, das einen auffängt.

Von uns auf jeden Fall VOLLE PUNKTZAHL auf allen Ebenen und IMMER GERNE WIEDER!!!"


"Ein großes Kompliment für deine Freundlichkeit und Geduld mit den Tieren und Besitzern"


Meine Ausi/Mix Hündin hatte als Welpe eine Verletzung an ihrer Pfote, die nur sehr langsam verheilte und einen langen Rattenschwanz mit sich zog – nicht nur körperlich sondern auch psychisch.

Meine Hündin hatte immer Angst, sobald sie nur mit der Pfote umknickte, lief sie nicht weiter oder humpelte. Auch mit fremden Hunden wollte sie nicht spielen. Jedoch schon nach der ersten Behandlung ging sie gerne mit zum Reiten. Auch mit anderen Hunden spielt sie jetzt viel lieber und ist nicht mehr so ängstlich.

Termine klappen auch immer super und, wie gesagt, vielen Dank für die tolle Arbeit!


"Mit Ihrer freundlichen Art gewann sie sofort ihr Hundeherz."


"Unsere 13-Jährige spanische Mischlingshündin Lucy war, obwohl sie eigentlich ängstlich ist, immer schon ein Energiebündel. Vor allen Dingen aber, war sie immer gesund. Im Frühjahr 2018 baute sie plötzlich stark ab. Die orthopädischen Probleme nahmen zu, sie schlich nur noch hinter mir her und die Treppen zu unserer Wohnungen wurden zum Problem. Sie verlor das Interesse an anderen Hunden und schlief nur noch. Dazu kam – zuerst in Phasen, dann chronisch – Durchfall. Hell und wässrig, wir mussten auch nachts des öfteren raus. Sie fraß kaum noch etwas und wurde sehr dünn. Der Tierarzt entnahm ihr Blut, verabreichte Antibiotika, Enzyme und ein weiteres Medikament und stellte das Futter auf Schonkost um. Alles ergebnislos. Sie musste mit der Hand gefüttert werden. Zum Glück kamen wir zu dieser Zeit mit Nadine Gallatz ins Gespräch, denn die bevorstehenden weiteren Untersuchungen hätten uns nicht nur sehr viel Geld gekostet, vor allem aber hätten sie unseren kranken Hund über die Maßen gestresst. Allein der Gang zum Tierarzt – für sie ein Graus. Beim ersten Hausbesuch (!) ging es Lucy noch sehr schlecht, aber sie begrüßte Frau Gallatz freundlich wedelnd, dabei bellt sie Fremde grundsätzlich an. Mit Ihrer freundlichen Art gewann sie sofort ihr Hundeherz. Die Notfall-Akupunktur ließ sie entspannt über sich ergehen. Mittels Laserakupunktur. Die sehr gute Erklärung des Behandlungskonzeptes machte für uns Sinn. Was aber viel wichtiger war: sie wirkte! Nach jeder Akupunkturstunde stellte sich bei unserem Hund großer Hunger ein. Nach einem Entspannungsschläfchen, ging es direkt zum Futternapf.

 

Die Stimmung wurde auch immer besser, sodass uns sogar die Nachbarn darauf ansprachen, das Lucy wohl wieder "besser drauf" sei.

 

Ihr Stuhlgang normalisierte sich nach einer weiteren Behandlung, bei der auch ein ganzheitliches Konzept erstellt wurde. Als Hausaufgaben bekamen wir auf bestimmte Akkupressurpunkte mit leichtem Druck zu massieren. Das Gefühl "über den Berg" zu sein ist einfach toll. Unser Hund soll trotz Alter und Wehwechen vor allem zufrieden sein."



KONTAKT

Telefon: 0163 · 7327560

info@natuerlich-fuers-tier.de

 

Ich freue mich, wenn Sie mit mir

in Kontakt treten – gerne können wir dann Ihren speziellen Fall besprechen und einen Termin bei Ihnen vor Ort vereinbaren.

KOOPERATIONSPARTNER

Auenland Konzept

Mit meiner mobilen Praxis bin ich für Sie und Ihr Tier u. a. im Raum München, in Landshut, Bad Tölz, Mittenwald und im Zollernalbkreis unterwegs.